#ArtsAndCulture: Things aren’t as grim when they’re covered in glitter!

The Leipzig Glocal

Foto 14_Die Märchen der Gebrüder Grimm_4.12.15_©Ida Zenna Leipzig Ballet, Die Märchen der Gebrüder Grimm, photo Ida Zenna

While in the lobby of the Opera, waiting for the dancers to come out for the thank you speeches after Friday night’s premiere, I noticed a much different crowd. To my left there was a little girl doing leaps and cartwheels and showing her adults different ballet positions. Then later I saw three boys of the same age playing chase on the stairs. Their excitement was palpable! It came to me that this is what tonight was all about, encouraging the next generation of dancers and patrons…And to have an evening of entertainment.

The audience was very engaged with lots of laughter and applause. It was my first Christmas performance experience. In the States I had done the Nutcracker thing, but this was quite different. It was more like my experience in Britain with Panto.

“If you want your…

Ursprünglichen Post anzeigen 325 weitere Wörter

Rezension: „Sekretärinnen“ @ Musikalische Komödie Leipzig

Ein Abend voller Klischees und gesanglichem Feuerwerk

Am 31. Januar feierte in Leipzig der Liederabend Sekretärinnen von Franz Wittenbrink in einer Inszenierung von Anna Evans Premiere. Die Musical-Revue, deren Titel nur wenige Erwartungen schürt, entführt den Zuschauer in zwei Stunden großartigster Unterhaltung und hinterlässt ein vor Freude jauchzendes und mit Glückshormonen überschwemmtes Publikum.

„Rezension: „Sekretärinnen“ @ Musikalische Komödie Leipzig“ weiterlesen

Folk Non Stop – ein Festivalbericht zum Cork Folk Festival

Fünf Tage abwechslungsreiche Musik auf der Grünen Insel

Wie kommt man nach Cork? Man nehme eine Billigfluglinie von Berlin nach Dublin und einen Bus von Dublin nach Cork. Oder man suche sich ein Auslandspraktikum in Irlands zweitgrößter Stadt und lande schließlich beim Cork Folk Festival. Beides trifft auf mich zu. War man einmal dort, so lässt einen die Landschaft, die Kultur und die Menschen nicht mehr los. In diesem Jahr war ich nun schon das dritte Mal in Folge in der Rebel City und half beim Folk Festival mit.

„Folk Non Stop – ein Festivalbericht zum Cork Folk Festival“ weiterlesen

Best Of The Voice Kids 2014 – Part I

Vor einiger Zeit bin ich auf die Unterhaltungssendung The Voice Kids aufmerksam geworden. Normalerweise verfolge ich Castingshows nicht sonderlich kontinuierlich. Jedoch haben mich die Wahnsinnsstimmen dieser Staffel so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich nicht aufhören konnte, mich durch alle YouTube-Videos der Show zu klicken. Die absoluten Granaten und meine persönlichen Favoriten aus der Vorrunde der Show, den Blind Auditions, habe ich hier einmal zusammengestellt.

„Best Of The Voice Kids 2014 – Part I“ weiterlesen

Rezension: Exit through the gift shop – Banksy in Halle

Vor vier Jahren habe ich den Film das erste Mal gesehen, damals noch unter filmtheoretischen Gesichtspunkten. Letzte Woche wurde Exit through the gift shop im Rahmen der Neustädter Filmnächte gezeigt: auf großer LED-Wand und im strömenden Regen, das Publikum im Trockenen unter Gartenpavillons, vor der Kulisse der Straßenbahn und im Rücken den Skatepark Halle Neustadt. Doch trotz des ungemütlichen Wetters verdiente sich der als Dokumentation betitelte Film zahlreiche Lacher.

„Rezension: Exit through the gift shop – Banksy in Halle“ weiterlesen

Rezension: Life in a Day

Das Projekt jährt sich zum vierten Mal. Ein guter Anlass, um es vorzustellen: Vor genau vier Jahren,  am 24. Juli 2010, wurden Menschen aus aller Welt aufgerufen, ihren Tag auf Video festzuhalten und auf YouTube hochzuladen. Daraus sollte anschließend ein Film entstehen. Ich fand die Idee damals sehr spannend. Ein halbes Jahr später war ich zufälligerweise zur Aufführung während der Berlinale 2011 anwesend und hab mir noch im selben Jahr die DVD gekauft.

„Rezension: Life in a Day“ weiterlesen